Hilfe: Verliebt in einen verheirateten Mann

Herzschmerz! Verliebt in einen verheirateten Mann

Wo die Liebe hinfällt..

Wo die Liebe hinfällt, fällt sie manchmal eben nicht auf fruchtbaren Boden. Das Gefühl sich in die falsche Person oder sich zur falschen Zeit zu verlieben ist viele nicht fremd. Häufig entwickelt sich aus der kleinen Schwärmerei aber doch nicht wie geglaubt die große Liebe. Die eigenen Gefühle bleiben auf der Strecke.

Die bittere Erfahrung müsste eine gute Lehre sein, könnte man meinen. Jedoch gerät man nur all zu oft wieder in vergleichbare Situationen. Sich aus diesen Situationen sicher heraus zu manövrieren fällt dem einen leichter als dem andern. Oft ist es aber den Umständen der Schmetterlinge im Bauch geschuldet, dass sich Situationen trotz gutem Willen nur noch mehr verkomplizieren. Handelt es sich bei dem Objekt der Begierde um den festen Freund der besten Freundin ist der Ärger schon vorprogrammiert. Aber sehr gute Freundschaften mögen selbst das noch überstehen.

Was ist aber, wenn man sich in einen verheirateten Mann verliebt? Die eigenen Gefühle zu ignorieren und herunter zu spielen ist fast unmöglich. Trotzdem möchte man auch nicht daran Schuld sein, wenn der Bund fürs Leben zwischen zwei Menschen in die Brüche geht. Was soll man also in so einer Zwickmühle tun?

Veriebt in verheirateten Mann

Verliebt in einen verheirateten Mann – Was kannst du tun?

Sich selbst gegenüber ehrlich sein:
Er ist verheiratet. Aber leider nicht mit Ihnen. So weit so gut. Handelt es sich bei Ihren Gefühlen nur um eine Schwärmerei oder hat es Sie wirklich eiskalt, von Kopf bis Fuß erwischt und es gibt kein Zurück mehr? Ihre Gefühle richtig einzuschätzen ist der erste Schritt. Seine Gefühle richtig einzustufen ist der zweite. Beides lässt unnötige Komplikationen vermeiden und beschert Ihnen vielleicht die ein oder andere Erkenntnis, die Sie vor einer Dummheit bewahren könnte. Finden Sie ihn eventuell nur äußerlich attraktiv und können seinen Charakter nicht einschätzen? Die Mühe einen Prinzen zu erobern, der innen aussieht wie ein Frosch lohnt nicht. Noch weniger lohnt es sich den Zorn einer gehörnten Ehefrau auf sich zu ziehen. Als Frau wissen Sie am besten, wozu eine betrogene, eifersüchtige Frau im Stande sein kann. Zu einer echten Schlammschlacht kann es werden, wenn jetzt auch noch Kinder im Spiel sind. Wer sich auf einen verheirateten Mann einlässt, sollte sich den Risiken und Nebenwirkungen solch einer Beziehung sehr deutlich bewusst sein.

Seine Motive kennen: Sie wissen, dass es in seiner Ehe momentan nicht so gut läuft? Oder er hat gerade sehr viel Stress auf der Arbeit? Vielleicht fühlt er sich auch einfach gerade von seinem Umfeld vernachlässigt. Beginnt er Sie in so einer Situation zu umgarnen ist das ein Indikator dafür, dass er aus seiner Ehe oder seinem Alltag ausbrechen oder sich selbst etwas beweisen möchte. Mit wem er das tut ist in diesem Fall Nebensache. Es geht ihm nicht wirklich um Sie als Person, er sucht lediglich ein Abenteuer. Wahre Liebe? Fehlanzeige!

Wissen, was man selbst möchte:
Aufmerksamkeit von einem verheirateten Mann zu bekommen ist für einen kurzen Moment bestimmt schmeichelhaft. Aber ist man bereit dafür – für ein bisschen Zuneigung – Eifersucht, Wut und Herzschmerz in Kauf zu nehmen? Will man neben der Ehefrau tatsächlich die ewige Nummer zwei sein? Oder ist man tatsächlich bereit dafür eine Ehe zu zerstören. Sie sollten auch folgendes bedenken: Wenn er eine Affäre mit Ihnen eingeht und seine Frau betrügt, wer sagt, dass er nicht auch das selbe mit Ihnen machen würde? Wer lediglich eine kurze Liaison sucht, sollte die Finger von einem verheirateten Mann lassen. Dafür gibt es doch ausreichend ungebundene Fische im Teich.

Sich vor Augen führen, was man ohne ihn hat:
Sie denken es fehlt Ihnen nur noch der passende Mann für das ganz große Glück. Blöderweise ist dieser verheiratet, aber das ließe sich doch bestimmt ändern, oder nicht? Vielleicht würde er eine Beziehung mit ihnen eingehen und vielleicht wären Sie auch einen kurzen Moment glücklich. Merken Sie was? In diesem Gedankenspiel gibt es viel zu viele „vielleichts“. Führen Sie sich lieber vor Augen, was Sie in Ihrem Leben (ohne diesen Mann) alles haben, worüber Sie sich freuen können: einen tollen Job, großartige Freunde, die beste Familie, einen verschmusten Stubentiger, einen Hund, der Sie bedingungslos liebt. Sie sind unabhängig und respektieren sich selbst. Wieso sollte Sie ein verheirateter Mann glücklicher machen können als Sie es selbst bereits jetzt können?

Es ist Liebe, nicht nur Schwärmerei:
Sie haben das Gefühl, dass er Ihre Gefühle erwidert? Fragen Sie danach! Bevor Sie sich auf eine Affäre mit ihm einlassen, sollten Sie Klartext reden. Schließlich wollen Sie nicht die zweite Geige spielen und genauso wenig einer anderen Frau die Hörner aufsetzen. Weigert er sich Ihnen Zugeständnisse zu machen, sind Sie bei ihm definitiv an der falschen Adresse. Er ist ehrlich zu ihnen, sie haben sich auf das Abenteuer eingelassen und stellen fest: Er liebt mich tatsächlich auch. Vor lauter Schmetterlingen sollten Sie sich dennoch auch jetzt nicht die Sicht vernebeln lassen. Steht er jetzt nicht öffentlich zu Ihnen wird er es wohl niemals tun.

About the author

Lapuco